Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

04.12.2015 – 15:07

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Südbrookmerland -- Fahrt unter Drogeneinfluss//Südbrookmerland/Victorbur -- Gegen Schildermast gefahren//Wiesmoor -- 10-Jähriger trug Fahrradhelm und wurde nur leicht verletzt//

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots)

Am Donnerstagnachmittag kontrollierte die Auricher Polizei auf der Julianenburger Straße einen 26-jährigen Autofahrer. Der Fahrzeugführer stand unter Drogeneinfluss. Bereits am Vormittag überprüfte eine Streifenwagebesatzung eine 32-jährige Autofahrerin auf der Auricher Straße in Südbrookmerland. Auch diese Fahrerin nahm am Straßenverkehr teil, obwohl sie unter dem Einfluss von Drogen stand.

Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Nacht zu heute auf der Tom-Brook-Straße in Victorbur ereignet hat. Ein bislang unbekannter Autofahrer/in befuhr die K 118 in Richtung Tom-Brook-Straße und beschädigte möglicherweise durch Abkommen von der Straße den dortigen Schildermast am Kreisverkehr. Anschließend setzte der Unfallverursacher/in seine Fahrt fort. Hinweise zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht nimmt die Auricher Polizei unter 04941/606-215 entgegen.

Gestern Nachmittag, gegen kurz vor 16.00 Uhr, wurde ein 10-jähriger Radfahrer auf der Hauptstraße in Wiesmoor angefahren. Der Junge wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Eine 63-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Mercedes die B 436 aus Richtung Wiesede kommend, in Fahrtrichtung Stadtmitte. Sie wollte nach links in den Kornblumenweg abbiegen. Beim Abbiegen achtete sie nicht auf den entgegenkommenden Fahrradfahrer. Das Kind benutzte ordnungsgemäß den Radweg. Es kam zum Zusammenstoß und der Junge geriet unter das Fahrzeug. Er wurde leicht verletzt und in einer nahegelegenen Arztpraxis ambulant behandelt. Das Kind trug einen Fahrradhelm, der leicht beschädigt wurde. Schwerste Kopfverletzungen dürften auf diese Weise verhindert worden sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund