Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

01.12.2015 – 14:25

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Parkplatzunfall Krummhörn - Unfallflucht Wirdum - Autofahrer flüchtig

Altkreis Norden (ots)

Norden - Parkplatzunfall: Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Montag, 30.11.2015, in Norden, Brummelkamp. Zwischen 16.15 Uhr und 16.45 Uhr stand auf dem Parkplatz vor einer Arztpraxis ein silberfarbener PKW Mazda. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war gegen den Mazda gefahren und hatte diesen im Bereich des vorderen linken Kotflügels beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte bei 1.500,- EUR liegen. Ohne sich um seine Pflichten als Verkehrsteilnehmer zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Krummhörn - Unfallflucht: Auf dem Parkplatz eines Hotels in Greetsiel, Ankerstraße, kam es in der Nacht zu Montag, 30.11.2015, zu einer Verkehrsunfalllfucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war vermutlich bei einem Parkmanöver gegen einen ordnungsgemäß abgestellten PKW Renault Kangoo gefahren und hatte diesen im Bereich der Fahrertür beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Unfallverursacher. Die Schadenshöhe wird auf 800,- EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Wirdum - Autofahrer flüchtig: Zu einem Verkehrsunfall aus bisher nicht bekannten Gründen kam es in der Nacht zu Dienstag, 01.12.2015 in Wirdum, Marienhafer Straße. Im Rahmen der Streife stellten Polizeibeamte gegen 01.45 Uhr einen VW Transporter fest, der in einem Straßengraben stand. Ein Fahrer war nicht im Fahrzeug. Die Unfallstelle befindet sich in einer Linkskurve, in der der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war und zwei Verkehrszeichen umgefahren hatte. Ermittlungen der Norder Polizei führten zum Unfallverursacher. Dabei handelt es sich um einen 36-jährigen, der nach eigenen Angaben den Unfall am Abend zuvor gegen 21.50 Uhr verursacht hatte. Da er nicht von einem Fremdschaden ausgegangen war, hatte er den Unfall nicht gemeldet und wollte das Fahrzeug bei Tageslicht bergen. Eine Anzeige wegen Unfallflucht wurde gegen ihn trotzdem gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund