Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

20.11.2015 – 13:37

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg -- Transporter brannte völlig aus

Landkreis Wittmund (ots)

Während der Fahrt bemerkte ein 33-jähriger Fahrer eines Renault Traffic am Donnerstagvormittag gegen 08.40 Uhr auf der Reepsholter Straße Brandgeruch und Qualm aus dem Fußraum seines Fahrzeuges aufsteigen. Der Mann fuhr sofort nach rechts auf eine asphaltierte Feldzufahrt, stellte seinen Transporter ab und konnte diesen rechtzeitig verlassen. Dann begann er selber den entstehenden Brand zu löschen. Trotz seines sofortigen Eingreifens konnte ein Ausdehnen des Feuers nicht verhindert werden. Der Renault brannte völlig aus und wurde besonders im Frontbereich beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr löschte das brennende Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung