Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

06.11.2015 – 14:17

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norderney - Beleuchtung kontrolliert

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots)

In den Morgenstunden am heutigen Freitag führte die Polizei eine Beleuchtungskontrolle durch. Es wurden wiederholt Fahrradfahrer angetroffen, die ohne Licht unterwegs waren. Gerade in dieser Jahreszeit, meist noch mit dunkler Bekleidung, werden diese Verkehrsteilnehmer erst sehr spät erkannt. Darum stellen diese Fahrradfahrer eine erhebliche Gefahr für sich und andere dar. Es wurden Verwarnungen in Höhe von 20 Euro ausgesprochen und das Rad musste bei defekter Beleuchtung geschoben werden. Räder mit nicht funktionstüchtiger Beleuchtung müssen später bei der Polizei vorgeführt werden, um so prüfen, ob die Beleuchtungseinrichtungen wieder repariert worden sind. Die Kontrollen werden fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung