Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Krummhörn - PKW aufgebrochen Norden - Verkehrsunfall

Altkreis Norden (ots) - Krummhörn - PKW aufgebrochen: In Woltzeten, Dorfring, brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag, 06.10.2015, einen PKW auf. Der angegangene silberfarbene BMW stand in einer Grundstücksauffahrt. Die Täter hebelten ein Fenster der Beifahrerseite auf, wobei dieses zerbrach. Aus der Mittelkonsole entnahmen sie das dort liegende Portmonee, in dem sich Bargeld und persönliche Papiere befanden. Ein ähnlicher Sachverhalt wurde in Pilsum im Sichelweg aufgenommen. Hier hatten die Täter aus einem roten Opel Meriva die Geldbörse samt Inhalt entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Verkehrsunfall: Auf der Bundesstraße 72 in Norden (außerhalb geschlossener Ortschaft) kam es im Kreisel Tidofeld am Dienstag, 06.10.2015, gegen 15.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Beim Herausfahren aus dem Kreisel kam dabei der 30-jährige Fahrer eines Opel aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutsche in den Graben. Die Schadenshöhe wird auf 3.000,- EUR geschätzt. Der Polizei war bei der Unfallaufnahme aufgefallen, dass an dem Omega die Hauptuntersuchung schon im April 2015 fällig gewesen wäre und auch die Reifen waren nicht mehr ganz neu. Diese waren bereits ca. 11 Jahre alt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: