Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Fahrzeug zerkratzt Esens - Versuchter Einbruch Friedeburg - Einbrüche in Wohnhäuser Wittmund - Schwerer Verkehrsunfall Wittmund - Krad-Fahrerin schwer verletzt Westerholt - Unfallflucht

Landkreis Wittmund (ots) - Wittmund - Fahrzeug zerkratzt: Unbekannte Täter zerkratzten einen PKW Ford, der auf dem Parkplatz der Grundschule in Burhafe, Upsteder Straße, stand. Die Tat ereignete sich am Freitag, 02.10.2015, zwischen 19.30 Uhr und 22.30 Uhr. Am Fiesta wurde die Fahrerseite, einschließlich Außenspiegel, mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Esens - Versuchter Einbruch: In eine Bäckereifiliale in Esens, Herdestraße, versuchten unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag, 06.10.2015, einzubrechen. Die Täter hatten versucht, eine Tür aufzuhebeln. Diese misslang ihnen jedoch oder die Täter wurden bei ihrer Tatausführung gestört. Sie flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Friedeburg - Einbrüche in Wohnhäuser: In ein Wohnhaus in Marx, Marxer Hauptstraße, brachen unbekannte Täter zwischen Samstag, 03.10.2015, 18.00 Uhr, und Montag, 05.10.2015, 09.30 Uhr, ein. Die Täter verschafften sich Zugang zum Wohnhaus, indem sie gewaltsam ein Fenster öffneten. Anschließend durchsuchten sie das ganze Haus, entwendeten nach erster Durchsicht jedoch nichts. Ein weiterer Einbruch in der Straße Heidendorn ereignete sich am Montag, 05.10.2015, zwischen 07.00 Uhr und 22.00 Uhr. Auch hier wurde ein Fenster angegangen und anschließend das Haus durchsucht. Die Täter erbeuteten eine Armbanduhr und etwas Besteck. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Wittmund - Schwerer Verkehrsunfall: Auf der Blersumer Straße in Wittmund kam es am Montag, 05.10.2015, zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 17.10 Uhr überholte ein 38-jähriger Motorradfahrer im Ortsteil Hattersum im Bereich einer Kurve, Fahrtrichtung Wittmund, einen PKW und geriet dabei in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden PKW Audi zusammen und wurde dabei schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Fahrer des Krades der Marke KTM in ein Krankenhaus gebracht. Die 28-jährige PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 13.000,- EUR geschätzt.

Wittmund - Krad-Fahrerin schwer verletzt: In Wittmund, Ortsteil Uttel, kam es am Dienstag, 06.10.2015, gegen 07.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 61-jährige Fahrer eines PKW Volvo fuhr auf der Bundesstraße 461 in Richtung Wittmund und wendete in Höhe der Unfallstelle, um wieder in Richtung Caroliensiel zu fahren. Dabei übersah er die ihm in Richtung Wittmund nachfolgende Motorradfahrerin. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die 17-jährige Fahrerin des Leichtkraftrades schwer verletzt wurde. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die junge Frau ins Krankenhaus gebracht.

Westerholt - Unfallflucht: Auf dem Parkplatz des Holtriemer Einkaufszentrums, Nordener Straße, kam es am Montag, 05.10.2015, gegen 15.00 Uhr zu einem Parkplatzunfall. Für ca. 10 Minuten stand dort ein PKW Audi geparkt. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war vermutlich bei einem Parkmanöver gegen den Audi gefahren und hatte diesen beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, entfernte der Unfallverursacher sich von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wittmund, 04462/9110, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: