FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Versuchter Einbruch Upgant-Schott - Diebstahl aus Rohbau Norderney - Zeugen gesucht Norden - Schwerer Verkehrsunfall Kurmmhörn - Alkohol am Steuer

Altkreis Norden (ots) - Norden - Versuchter Einbruch: Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Samstag, 19.09.2015, in eine Apotheke in Norden, Norddeicher Straße, einzubrechen. Die Täter versuchten gewaltsam eine rückwärtige Tür aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht oder sie wurden bei ihrer Tatausführung gestört. Die Täter flüchteten ohne Beute. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Upgant-Schott - Diebstahl aus Rohbau: In eine Rohbau in Upgant-Schott, Osterupganter Warf, brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag, 22.09.2015, ein. Die Täter überwanden gewaltsam eine Tür und begaben sich in den Sanitärbereich. Dort entwendeten sie eine am Vorabend angebrachte Unterputzhalterung mit dem WC-Spülkasten. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norderney - Zeugen gesucht: Aufgrund des Zeugenaufrufes in der örtlichen Presse zum Einbruch in der Milchbar in der Nacht zu Montag, 21.09.2015, meldete sich ein Hinweisgeber, der am Montagmorgen, zwischen 05.35 Uhr und 05.45 Uhr, auf der Nordpromenade, in Höhe des Hotels Georgshöhe, eine männliche Person beobachtet hatte, die eine für Getränkehändler übliche Sackkarre, beladen mit zwei dunklen Kisten, vor sich schob. Anschließend soll die Person die Sackkarre abgelegt und die Kisten für den Abtransport abgedeckt haben. Die Polizei Norderney fragt dazu: Wer kann zusätzliche Angaben zu dieser Person machen? Wer hat eventuell einen Abtransport oder das Verladen der Kisten beobachtet? Wer kann Hinweise auf eine fremde, aufgefundene Sackkarre geben? Zeugen, die konkrete Hinweise zur Tat oder den beschriebenen Gegenständen machen können werden gebeten, sich bei der Polizei Norderney, 04932/92980 zu melden.

Norden - Schwerer Verkehrsunfall: Am Mittwoch, 23.09.2015, kam es gegen 13.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Norden, Am Yachthafen. Eine Gruppe Segway-Fahrer war in dem Bereich mit ihren Fahrzeugen unterwegs, als eine 28-jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Segway verlor. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet gegen die Bordsteinkante und stürzte daraufhin. Dabei zog die Frau sich Kopfverletzungen zu und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kurmmhörn - Alkohol am Steuer: Bei einer Verkehrskontrolle in Jennelt, Zur Neuen Schule, wurde am Donnerstag, 24.09.2015, gegen 07.50 Uhr auch ein Taxifahrer überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass der 61-jährige nicht ganz nüchtern war. Eine Überprüfung vor Ort ergab einen Atemalkoholwert von ca. 0,63 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und eine Weiterfahrt untersagt. Zur Vorfallszeit befanden sich mehrere Kinder im Taxi. Erschwerend kommt hinzu, dass der 61-jährige nicht im Besitz eines Personenbeförderungsscheines ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: