Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

24.09.2015 – 14:32

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland - Sachbeschädigung an Halle Aurich - Verkehrsunfall mit Kind Ihlow - Gegenverkehr übersehen Wiesmoor - Verkehrsunfallflucht

Altkreis Aurich (ots)

Südbrookmerland - Sachbeschädigung an Halle: Am 09.08.2015 war es in Victorbur, Handelsring, zu einer Sachbeschädigung an einer Halle (Rohbau) gekommen. Unbekannte Täter hatte ein Rolltor geöffnet und aus der Halle Holz und eine Platte heraus geholt. Diese Platte wurde anschließend auf dem Grundstück zwischen Sandhügeln abgelegt. Zudem wurde die Halle massiv beschädigt, indem die Wände mit Steinen beworfen wurden. Die Polizei in Südbrookmerland konnte nunmehr die Täter ermitteln. Dabei handelt es sich um 5 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren. Ein Kind konnte unter dem elektrischen Rolltor durchkriechen und öffnete dies von innen. Anschließend holten die Kinder sich ihr 'Baumaterial', um draußen eine Rampe zu bauen. Auf dieser fuhren sie mit ihren Fahrrädern herum. Im weiteren Verlauf warfen sie mit Steinen gegen die Hallenwände und beschädigten diese erheblich. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Nach Angaben der befragten Kinder, so die Polizei, hatten diese bei den Sachbeschädigungen nicht mit Vorsatz gehandelt. Es hatte sich alles weitere im Spiel ergeben.

Aurich - Verkehrsunfall mit Kind: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 23.09.2015, gegen 07.35 Uhr in Aurich. ein 10-jähriger Junge wollte den Hoheberger Weg in Aurich an der Ampel überqueren. Nach seinen Angaben zeigte die Ampel für ihn 'Grün'. Von der Großen Mühlenwallstraße bog ein 63-jähriger VW-Fahrer in den Hoheberger Weg ein und stieß mit dem Jungen zusammen. Dieser kam zu Fall und verletzte sich leicht. Ohne sich weiter um den 10-jährigen zu kümmern, setzte der PKW-Fahrer seine Fahrt fort. Er konnte ermittelt werden, gab als Unfallhergang eine andere Schilderung gegenüber der Polizei an. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/66-215, zu melden.

Ihlow - Gegenverkehr übersehen: In Westerende kam es am Mittwoch, 23.09.2015, gegen 18.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Die 65-jährige Fahrerin eines PKW Seat wollte von der Auricher Straße (Fahrtrichtung Aurich) nach links in den Strodeweg einbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden PKW Skoda. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem 46-jährige Fahrerin des Skoda leicht verletzt wurde. Der Gesamtschaden beträgt ca. 8.000,- EUR.

Wiesmoor - Verkehrsunfallflucht: Am 24.09.2015, um 11:15 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Ärztehauses in Wiesmoor, Hauptstraße, eine Verkehrsunfallflucht. Eine Fahrzeugführerin war beim Einfahren in eine Einstellbucht mit ihrem PKW Renault gegen den rechts neben ihr stehenden - bereits eingeparkten - Pkw Opel Astra gefahren. Nach Inaugenscheinnahme der Beschädigungen setzte sich die Fahrerin wieder in ihren Pkw und wechselte die Parkbucht. Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin vom Unfallort. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte die unfallverursachende Fahrzeugführerin ermittelt werden. Es handelte sich um eine 52-jährige Kraftfahrerin aus Großefehn. Da noch Klärungsbedarf im Hinblick auf den Geschehensablauf an der Unfallörtlichkeit besteht, sucht die Polizei Wiesmoor Zeugen unter 04944/9169110. Der Schaden beträgt ca. 2.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung