Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

24.08.2015 – 15:13

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Plaggenburg -- Gartenstuhldiebe unterwegs//Wiesmoor -- Ein Verletzter nach Brand in Mehrparteienhaus//Großefehn/Timmel -- Einbruch in Reitsportzentrum//Großefehn/Timmel -- Brand im Dachstuhl

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots)

In der Nacht zu Samstag wurden von einer Terrasse in der Straße Am Alten Weg in Plaggenburg vier Gartenstühle gestohlen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um hellgraue Aluminiumstühle mit Armlehnen. In der gleichen Tatnacht verschafften sich vermutlich die identischen Täter Zutritt auf ein Grundstück an der Esenser Straße in Plaggenburg. Dort wurden lediglich zwei von vier Stühlen mitgenommen, die auf der dortigen Terrasse standen. Möglicherweise wurden die Diebe bei ihrer Tat gestört. Hinweise zur Aufklärung der Diebstähle nimmt die Auricher Polizei unter 04941/606-215 entgegen.

Heute Morgen, gegen kurz vor 06.00 Uhr, kam im Obergeschoss einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Straße Neuer Weg in Wiesmoor zu einem Brandausbruch. Der 32-jährige Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Auricher Krankenhaus eingeliefert. Der Verletzte hatte das Haus selber verlassen können. Ein weiterer Bewohner, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in einer anderen Wohnung aufhielt, blieb unverletzt. Auch er rette sich rechtzeitig aus dem Haus. Alle anderen Mieter waren nicht zuhause. Eine Autofahrerin entdeckte den Brand glücklicherweise rechtzeitig auf ihrem Weg zur Arbeit und verständigte sofort die Feuerwehr. Die Frau sah Qualm und einen Lichtschein und reagierte sofort. Dank ihrer Hilfe konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Schaden beträgt einige 10.000 Euro. Die Feuerwehr Wiesmoor rückte umgehend aus und löschte den Brand. Erste Ermittlungen lassen vermuten, dass der Brand fahrlässig verursacht wurde.

In der Nacht zu Samstag wurde in die Räumlichkeiten des "RTC" Am Reitsportzentrum in Timmel eingebrochen. Die Täter hatten es auf die Büroräume abgesehen. Sie drangen vermutlich über die Stallungen in das Gebäude ein. Die Bürotüren wurden brachial aufgebrochen und anschließend Bargeld aus einer Geldkassette gestohlen. Der verursachte Schaden ist weitaus höher als das erlangte Diebesgut. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an die Polizei in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen genommen.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstagabend, gegen kurz vor 22.00 Uhr, der Dachstuhl eines Wohnhauses an der Ulbarger Straße in Timmel in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Die Bewohner haben selber Brandgeruch wahrgenommen und anschließend Rauch unter den Dachziegeln entdeckt. Sofort wurde die Feuerwehr informiert und mit einem Gartenschlauch der Brand vorab abgelöscht. Mehrere Ortsfeuerwehren rückten zum Brandort aus. Durch das rechtzeitige Entdecken der Rauchentwicklung und das schnelle Eingreifen der Bewohner sowie der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Es entstand lediglich geringer Sachschaden im Dachbereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell