Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

24.07.2015 – 13:14

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich -- 32-Jährige griff Sicherheitsdienst und Polizisten an//Aurich -- Auffälliger Exhibitionist//Wiesmoor -- Bäckereieinbruch

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots)

Gestern Abend gegen 18.30 Uhr wurde die Auricher Polizei von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes im Carolinenhof um Unterstützung gebeten. Sie hatten Probleme mit einer Frau, die im Bereich des Bürgermeister-Anklam-Platzes mit Gegenständen warf und versuchte die eingesetzten Mitarbeiter zu treten und zu schlagen. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, versuchten sie beruhigend auf die Frau einzuwirken. Versuche mit der Frau ins Gespräch zu kommen scheiterten. Kurze Zeit später schlug und trat die 32-Jährige auch auf die Polizisten ein. Aufgrund ihres erheblichen Widerstandes mußten ihr Handfesseln angelegt werden. Sie wurde schließlich mit dem Streifenwagen zur Polizeiwache verbracht. Durch zuständige Mitarbeiter des Landkreises Aurich erfolgte eine Einweisung der Frau in eine Norder Klinik.

Am Mittwoch und Donnerstag ist ein 46-jähriger Mann, der sich in Aurich aufhält, wiederholt aufgrund exhibitionistischer Handlungen in Erscheinung getreten. Am Mittwochnachmittag entblößte der erheblich alkoholisierte Mann sein Genital vor einer Gruppe von etwa 20 bis 30 Gästen auf dem Grundstück eines Schnellrestaurantes an der Emder Straße. Außerdem urinierte er völlig ungeniert im dortigen Außenbereich. Ihm wurde neben einer Anzeige ein Hausverbot erteilt. Am gestrigen Donnerstagmittag hielt er sich unberechtigt auf einem Grundstück in Aurich/Walle auf. Als die eingesetzten Polizeibeamten von der Bewohnerin informiert wurden, erteilten sie ihm einen Platzverweis. Daraufhin entblößte er sein Geschlechtsteil vor der männlichen und weiblichen Polizeistreife und manipulierte daran. Am Donnerstagnachmittag entblößte er am ZOB in Aurich sein Genital vor zwei 22 und 25 Jahre alten Frauen. Er sprach die beiden Frauen außerdem in schamverletzender Weise an. In beiden Fällen am Donnerstag war der 46-Jährige ebenfalls erheblich alkoholisiert. Bei der Polizei ist er kein Unbekannter. Wegen vergleichbarer Handlungen wurden bereits Anzeigen gegen ihn gefertigt.

In der Nacht zu heute wurde in eine Bäckereifiliale im Kornblumenweg in Wiesmoor eingebrochen. Der Einstieg in das Geschäft erfolgte durch Aufhebeln einer Seitentür. Dann durchsuchten die Einbrecher die Räume und entwendeten schließlich zwei Geldkassetten mit Kleingeld. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizeistation in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund