Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

14.07.2015 – 14:50

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich -- Beim Einkaufen bestohlen//Aurich -- Abfallbehälter brannte vollständig ab//Aurich/Sandhorst -- Versuchter Einbruch

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots)

Am Samstagmittag, in der Zeit zwischen 12.45 und 13.15 Uhr, wurde eine Kundin beim Einkaufen im Lidl-Markt in der Emsstraße bestohlen. Bislang unbekannte Langfinger entwendeten aus der Handtasche der 75-Jährigen ihre Geldbörse samt Inhalt. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

In der Nacht zu heute geriet auf einem umzäunten Abstellplatz in der Von-Bodelschwingh-Straße ein Abfallbehälter in Band. Der Container , der über 1000 Liter umfasst, brannte vollständig ab. Andere Behälter in unmittelbarer Nähe wurden durch das Feuer leicht beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Schaden beträgt einige hundert Euro.

Am Montagvormittag, zwischen 11.10 und 13.10 Uhr, versuchten bislang Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung in der Straße Am Bahndamm einzudringen. Die Täter beschädigten die Fensterscheibe der Terrassentür und flüchteten anschließend ohne die Wohnung betreten haben. Zur Tatzeit sollen sich zwei dunkel gekleidete Jugendliche im Bereich der Wohnung aufgehalten haben. Einer der beiden trug eine Kapuze. Diese Personen sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung