Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

30.06.2015 – 15:10

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - Schwerer Verkehrsunfall Großefehn - Vorfahrtsverletzung

  • Bild-Infos
  • Download

Altkreis Aurich (ots)

Wiesmoor - Schwerer Verkehrsunfall: Am Dienstag, 30.06.2015, kam es gegen 06.45 Uhr in Wiesmoor, Hauptstraße (außerhalb geschlossener Ortschaft), zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 52-jährige Fahrer eines PKW Kia befuhr die Kanalstraße 1 in Wiesmoor. Er wollte die Bundesstraße 436 überqueren, um seine Fahrt in der Ginsterstraße fort zu setzten. Dabei übersah er einen 60-jährigen Kradfahrer auf der B436, der aus Richtung Bagband kam. Trotz Vollbremsung konnte diesen den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Fahrer der Kawasaki stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Großefehn - Vorfahrtsverletzung: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, 29.06.2015, gegen 14.40 Uhr in Großefehn, Kanalstraße Süd. Eine 68-jährige Opel-Fahrerin befand sich auf der Brücke der Kanalstraßen Nord und Süd, Höhe Gaststätte Schlappohr. Sie wollte in die Ottermeerstraße fahren, übersah dabei sie jedoch einen vorfahrtberechtigten Audi auf der Kanalstraße Süd. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die Unfallverursacherin und ein Insasse des Audi leicht verletzt wurden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt 7.000,- EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund