Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Esens -- Geldbörse aus Handtasche gestohlen//Neuharlingersiel -- Einstieg in Hotel und Einbruchsversuch//Carolinensiel -- Terrassentür aufgehebelt

Landkreis Wittmund Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am Freitagnachmittag wurde eine Kundin einem Sportgeschäft in der Herdestraße in Esens bestohlen. Die Frau probierte in dem Geschäft eine Jacke an und stellte währenddessen ihre Handtasche an einem Kleiderständer ab. Diese Gelegenheit wurde von bisher unbekannten Langfingern genutzt. Sie griffen in die Handtasche, entwendeten die Geldbörse und flüchteten mit der Beute aus dem Laden. Tatverdächtig sind zwei Männer mit südländischem Aussehen. Einer soll etwa 30 Jahre alt und ca. 180 bis 185 cm groß sein. Er trug eine braun/beige Jacke der Marke Jack Wolfskin. Die zweite Person wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Soll sehr schlank und dunkel gekleidet gewesen sein. Er trug zur Tatzeit einen 3- Tagebart getragen haben. Hinweise auf die Identität der beiden Männer nimmt die Polizeistation in Esens unter 04971/92718110 entgegen.

In der Nacht zu Samstag wurde in ein Hotel in der Straße Großholum-Dorfstraße in Neuharlingersiel eingebrochen. Die Eindringlinge öffneten ein Fenster, stiegen ein und durchsuchten im Anschluss das Büro und den Bereich der Rezeption. Nach ersten Informationen wurden zwei Kameras gestohlen. In der gleichen Nacht versuchten sich Einbrecher Zugang in die Verkaufsräume eines Fischrestaurant sowie einen Souvenirladen in der Cliener Straat zu verschaffen. Die Täter beschädigten die elektrischen Schiebetüren. Ein Eindringen glang ihnen jedoch nicht. Täterhinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter 04462/911-0 entgegen.

In der Nacht zu Samstag wurde in der Straße Friedrichschleuse in Carolinensiel die Terrassentür zu einem Geschäft mit einem Cafe aufgehebelt. Die Einbrecher durchsuchten die Räume, in die sie eingedrungen waren und entwendeten aus dem Kassenbeich Bargeld. Täterhinweise nimmt die Wittmunder Polizei unter 04462/911-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: