Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - Scheibe eingeworfen Wiesmoor - Einbruch in Wohnhaus Aurich - Unfall beim Überholen Aurich - Verkehrsunfall mit Skateboarder Aurich - Radfahrer übersehen Wiesmoor - Unfallflucht

Altkreis Aurich (ots) - Wiesmoor - Scheibe eingeworfen: Am 07.05.2015, kurz nach Mitternacht, warf zumindest ein unbekannter Täter einen Stein in ein Küchenfenster in Wiesmoor, Kanalstraße I. Bei dem Stein handelt es sich um einen ca. 15 cm großen Naturstein aus dem Vorgarten des Hauses. Die Scheibe ging dabei zu Bruch. Täterhinweise bestehen nicht. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Wiesmoor - Einbruch in Wohnhaus: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag, 07.05.2015, in ein Wohnhaus in Wiesmoor, Wacholderstraße, ein. Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf und gelangten dadurch in das Wohnhaus und durchsuchten die Räume. Über erlangtes Diebesgut gibt es noch keine Mitteilung. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Unfall beim Überholen: Auf dem Radweg der Leerer Landstraße von Aurich, außerhalb geschlossener Ortschaft, kam es am Mittwoch, 06.05.2015, gegen 07.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Zwei Radfahrer (16 und 18 Jahre alt) fuhren nebeneinander auf dem Radweg der B72 in Richtung Schirum. Sie wurden von einer weiteren Radfahrerin überholt, wobei sich die Räder der beiden Überholten so dicht kamen, dass sie sich verhakten und der 16-jährige zu Fall kam. Er verletzte sich leicht. Die Überholende entfernte sich von der Unfallstelle und flüchtete. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Aurich - Verkehrsunfall mit Skateboarder: Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem jungen Skateboarder (vermutlich ein Kind) kam es am Mittwoch, 06.05.2015, gegen 07.30 Uhr. Der Unfall passierte auf dem linksseitigen Radweg der Esenser Straße, Fahrtrichtung Sandhorst, in ungefährer Höhe der Aral-Tankstelle. Durch den Zusammenstoß war die 65-jährige Radfahrerin zu Fall gekommen und hatte sich leicht verletzt. Ihr wurde von anwesenden Personen aufgeholfen. Diese Personen und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Aurich - Radfahrer übersehen: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 06.05.2015, gegen 11.45 Uhr in Aurich an der Ostertorkreuzung. Der 19-jährige Fahrer eines VW Amarok bog von der Großen Mühlenwallstraße nach rechts in den Fischteichweg ab und übersah dabei einen 62-jährigen, der mit seinem Fahrrad auf der Fußgängerfurt bei grün in Richtung Leerer Landstraße lief. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der 62-jährige leicht verletzt wurde. Die Sachschäden an den beiden Fahrzeugen war gering.

Wiesmoor - Unfallflucht: Auf dem Lehrerparkplatz der Grundschule Wiesmoor in der Schulstraße kam es am Mittwoch, 06.05.2015, zwischen 12.00 Uhr und 15.35 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht. Vermutlich war bei einem Parkmanöver ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen geparkten Skoda gefahren und hatte diesen hinten rechts im Bereich des Kotflügel beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Unfallverursacher. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: