Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

22.04.2015 – 16:53

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn/Spetzerfehn -- Brückengeländer beschädigt und geflüchtet

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots)

In der Zeit von Mittwochabend, den 15. April bis Donnerstagmittag, den 16. April, beschädigte vermutlich ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Einbiegen in die Hauptwieke Süd das dortige Brückengeländer der Klappbrücke "Middelenn". Der Verursacher/in entfernte sich anschließend unerkannt vom Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Wiesmoor unter 04944/9169110 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund