Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

26.03.2015 – 14:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland - Scheibe eingeworfen Aurich - Parkplatzunfall Aurich - Einsatzfahrzeug übersehen Wiesmoor - Unfallfahrer flüchtet Großefehn - Auffahrunfall

Altkreis Aurich (ots)

Südbrookmerland - Scheibe eingeworfen: An einem Wohnhaus in Georgsheil an der Emder Straße, das gewerblich vermietet ist, wurde in der Nacht zu Dienstag, 24.03.2015, zwischen 00.00 Uhr und 00.10 Uhr, ein Fenster mit einem Stein eingeworfen. Die Täter benutzten dazu einen Stein der in der Nähe befindlichen Bahnlinie. Ein Täter konnte nicht von den Bewohnern nicht mehr gesehen werden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Parkplatzunfall: Auf dem Netto-Parkplatz in Aurich, Leerer Landstraße, kam es am Mittwoch, 25.03.2015, gegen 08.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei beobachtete ein Zeuge, dass ein Mercedes Sprinter ausparkte und gegen einen geparkten VW Golf stieß. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000,- EUR zu kümmern, setzte der Fahrer des Mercedes sein Fahrt fort. Der Zeuge verständigte die Fahrerin des Golf, die ihrerseits die Polizei informierte. Der Unfallfahrer konnte zu seinem Verhalten noch nicht befragt werden. Eine Strafanzeige wegen Unfallflucht wurde gefertigt.

Aurich - Einsatzfahrzeug übersehen: Ein Zivilwagen der Polizei war am Mittwoch, 25.03.2015, gegen 18.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall beteiligt. Das Fahrzeug war mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Egelser Straße in Aurich gefahren, Fahrtrichtung Wiesens. Der Fahrer überholte mehrere Fahrzeuge einer Schlange, die für die Einsatzfahrt Platz gemacht hatten. Der Fahrer des vorderen Fahrzeuges hatte die Situation jedoch falsch eingeschätzt und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen. Dabei berührten sie die beiden Fahrzeuge, so dass ein Schaden in Höhe von ca. 6.000,- EUR entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Wiesmoor - Unfallfahrer flüchtet: Zeugen beobachteten einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz von Combi in Wiesmoor, Hauptstraße. Ein dunkler Kombi stieß dabei beim Ausparken am Mittwoch, 25.03.2015, gegen einen geparkten PKW Volvo und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 3.000,- EUR. Drei Insassen stiegen aus, besahen sich den Schaden und entfernten sich anschließend mit ihrem Fahrzeug vom Parkplatz. Der Unfall ereignete sich gegen 08.15 Uhr. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Großefehn - Auffahrunfall: Auf der Auricher Landstraße (B72) in Ulbargen kam es am Mittwoch, 25.03.2015, gegen 17.15 Uhr zu einem Auffahrunfall. Dabei beachtete die 19-jährige Fahrerin eines PKW Citroen nicht das verkehrsbedingte Abbremsen des vor ihr fahrenden VW Golf. Sie fuhr auf den Golf auf, wobei dessen 41-jährige Fahrerin leicht verletzt wurde. Ein Rettungswagen war jedoch nicht erforderlich. Der Citroen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund