Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

27.01.2015 – 14:36

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Kennzeichen gestohlen Aurich - Unfall mit Radfahrer Südbrookmerland - LKW-Unfall Südbrookmerland - Bremsweg unterschätzt Großefehn - Glatteisunfall Wiesmoor - Zeugen gesucht

Altkreis Aurich (ots)

Aurich - Kennzeichen gestohlen: Von einem grünen PKW Nissan entwendeten unbekannte Täter beide Kennzeichen. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit, Nacht zu Samstag, 24.01.2015, auf einem Parkplatz in Aurich, Popenser Straße. Das Kennzeichen lautet AUR-TV 757. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Unfall mit Radfahrer: Einen Radfahrer übersah eine 32-jährige Citroen-Fahrerin am Dienstag, 27.01.2014, gegen 08.25 Uhr in Aurich. Die PKW-Fahrerin befuhr den Breiten Weg und wollte nach rechts in die Von-Jhering-Straße, B72, in Richtung Emden abbiegen. Der 47-jährige Radfahrer kam von rechts und fuhr in Richtung Pferdemarktkreuzung und benutzte den Radweg in falscher Richtung. Durch den Unfall entstand leichter Sachschaden sowie leichter Personenschaden, da der Radfahrer gestürzt war.

Südbrookmerland - LKW-Unfall: Auf der B210 in Georgsheil, Emder Straße, kam es am Montag, 26.01.2015, gegen 11.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. An einem LKW Mercedes brach während der Fahrt in Richtung Aurich die hintere Bereifung. Der LKW kam ins Schlingern und der 62-jährige Fahrer konnte mit Mühe das Fahrzeug auf den Grünstreifen zum Stehen bringen. Die gebrochene Bereifung geriet jedoch auf die Gegenfahrbahn und stieß hier gegen zwei Fahrzeuge sowie gegen zwei weitere Fahrzeuge, die hinter dem LKW fuhren. An allen Fahrzeugen entstanden leichte Sachschäden. Der LKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Südbrookmerland - Bremsweg unterschätzt: An der Kreuzung der Auricher Straße und Norder Straße in Georgsheil, B72 und B210, kam es am Montag, 26.01.2015, gegen 19.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 48-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter kam aus Richtung Aurich und musste an der Kreuzung anhalten, da die Ampel für ihn rot zeigte. Dabei rutschte das Fahrzeug jedoch in den Kreuzungsbereich und stieß hier mit einem Opel Astra zusammen, der von der Norder Straße kam. Die beiden Insassen des Opel wurden durch den Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen wurde vorsorglich angefordert. Der Gesamtschaden wird auf 3.500,- EUR geschätzt.

Großefehn - Glatteisunfall: Auf der Ulbarger Straße in Großefehn kam es am Dienstag, 27.01.2015, gegen 05.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 34-jährige Fahrer eines VW Passat fuhr in Richtung B72 und kam in einer Rechtskurve aufgrund der Straßenglätte ins Schleudern. Der Passat kam nach links von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich anschließend im Straßengraben. Unverletzt konnte der Fahrer sein Fahrzeug selbst verlassen. Der Schaden wird auf 2.500,- EUR geschätzt.

Wiesmoor - Zeugen gesucht: Am 27.01.2015, gegen 05.50 Uhr, kam es in Wiesmoor, Oldenburger Straße, Fahrtrichtung Hinrichsfehn, in Höhe der Baumschulen, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein in Richtung Wiesmoor fahrendes Fahrzeug geriet nach links auf die Gegenfahrbahn, wodurch ein entgegenkommender Pkw-Führer ausweichen musste und anschließend nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 04941/606-215 bei der Polizei in Aurich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund