Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Unfallbeteiligter fuhr weiter//Südbrookmerland/Victorbur - 19-Jähriger schwer verletzt

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Am Mittwochmorgen kam es auf der Dornumer Straße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Im Begegnungsverkehr berührten sich die Außenspiegel eines Hyundai sowie eines bislang unbekannten Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich nach Angaben der Hyundai-Fahrerin vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Auch in diesem Fall bittet die Auricher Polizei Zeugen bzw. den Unfallfahrer/in sich unter 04941/606-215 zu melden.

Heute Morgen ereignete sich auf der Tom-Brook-Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 19-Jähriger aus Südbrookmerland gegen 07.20 Uhr mit seinem Opel Corsa die Tom-Brook-Straße in Richtung Victorbur. Er überholte mehrere Fahrzeuge und scherte im Kurvenbereich wieder ein. Dabei geriet er ins Schleudern, kam von der Straße ab und prallte mit der Beifahrersseite gegen einen Baum. Der schwer Verletzte wurde in das Auricher Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: