Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden/Südbrookmerland - Fahrzeug wieder aufgefunden Norden - Fahrraddiebstähle Norderney - Versuchter Einbruch Norden - Auffahrunfall

Altkreis Norden (ots) - Norden/Südbrookmerland - Fahrzeug wieder aufgefunden: In der Nacht zu Montag, 08.12.2014, war in Norden ein weißer Mitsubishi Outlander vom Gelände eines Autohauses entwendet worden, wir berichteten. Dieses Fahrzeug ist am Dienstag, 09.12.2014, von einer Verkehrsteilnehmerin aufgefunden worden. Der Mitsubishi stand auf dem Parkplatz eines Outlet-Centers in Georgsheil, Norder Straße. Die Täter hatten unter anderem die Airbags ausgebaut und mitgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Norden - Fahrraddiebstähle: In der vergangenen Woche, 49. KW, stellten Beamte der Polizei Norden zwei Fahrräder sicher. Die 15 bzw. 20-jährigen Benutzer konnten keinen Eigentumsnachweis erbringen. Zudem machten sie widersprüchliche Angaben zur Herkunft der Räder. Nach dem Anfangsverdacht auf Diebstahl führten letztlich nur umfangreiche und zeitintensive Ermittlungen zu den rechtmäßigen Eigentümern der Räder. Der Grund dafür war, beide hatten bislang keine Strafanzeige erstattet. Im Falle einer Strafanzeige, bei der eine Rahmennummer vorgelegt werden sollte, wird bei einer polizeilichen Kontrolle dem Tatverdächtigen der Diebstahl umgehend vorgehalten und das Fahrrad sofort sichergestellt. Die Polizei möchte an dieser Stelle Besitzer von Fahrrädern dazu auffordern, die Rahmennummern zu notieren und selbstständig zu archivieren. Im Falle eines Diebstahls wird diese dann im Rahmen einer Anzeigenaufnahme bei der Polizei gespeichert. Überprüfungen bei Verkehrskontrollen führen damit schneller und sicherer zum Erfolg.

Norderney - Versuchter Einbruch: Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Mittwoche, 10.12.2014, in ein Hotel in Norderney, Wilhelmstraße, einzubrechen. Die Täter hatten sich zu einer Nebeneingangstür begeben und versucht, diese aufzuhebeln. Dies misslang ihnen jedoch oder sie wurden bei ihrer Tatausführung gestört. Ohne Beute verließen die Täter den Tatort. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norderney, 04932/92980, erbeten.

Norden - Auffahrunfall: Aus Unachtsamkeit kam es am Dienstag, 09.12.2014, gegen 12.45 Uhr zu einem Auffahrunfall in Norden, Bahnhofstraße. Die 22-jährige Fahrerin eines VW Lupo beachtete vor sich, Fahrtrichtung stadtauswärts, nicht die Verkehrssitutation und fuhr auf einen Renault Megane auf. Diesen schob sie auf den davor stehenden VW Passat, dessen Fahrer verkehrsbedingt halten musste. Durch den Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.300,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: