Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Diebstahl auf Auricher Weihnachtsmarkt//Aurich - In den Magen geboxt//Aurich/Middels - Auf der Tanzfläche zu Boden gebracht

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am Freitagabend wurde einer Besucherin des Auricher Weihnachtsmarktes zwischen 22.00 und 22.20 Uhr ihre Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Die Geschädigte hielt sich zur Tatzeit an einem "Glühweinstand" am Marktplatz/Osterstraße auf. Gestohlen wurde ein dunkelblaues Portmonee aus Kunstleder. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass gerade "Langfinger" jetzt gut besuchte Weihnachtsmärkte und Geschäfte nutzen, um in Handtaschen oder Jacken zu greifen.

Am Samstagabend soll es gegen 23.20 Uhr in einem Lokal in der Marktpassage zu einer Körperverletzung gekommen sein, bei der eine 26-jährige Frau verletzt wurde. Nach Angaben des Opfers wurde sie in der Gaststätte von einem Mann angesprochen, der ihr vorhielt sein Getränk verschüttet zu haben. Er forderte die junge Frau auf, ihm ein neues Getränk zu kaufen. Als die 26-Jährige dieses ablehnte, soll der Unbekannte ihr mit der Faust gegen den Magen geschlagen haben. Der Tatverdächtige wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 40 Jahre alt und 170 cm groß. Er hatte hoch gegeelte Haare und trug einen grauen Pullover mit Kragen. Neben dem Gesuchten stand eine Frau mit kurzen, blonden Haaren, die auch etwa ein 170 cm groß ist. Die Polizei bittet Zeugen bzw. den Mann sich unter 04941/606-215 zu melden.

In der Nacht zu Sonntag, gegen 04.30 Uhr, ereignete sich auf der Tanzfläche einer Diskothek eine Schlägerei. Nach bisherigen Aussagen wurde ein 19-Jähriger von mehreren Personen bedrängt, zu Boden gebracht und anschließend mit Fäusten geschlagen. Ein 20 Jahre alter Freund des Opfers versuchte zu helfen und wurde dabei ebenfalls seitens der Schläger verletzt. Beide Opfer mussten medizinisch im Auricher Krankenhaus versorgt werden. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizei in Aurich unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: