Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Geldbörse und Handy weg//Aurich/Middels - Platzwunde im Gesicht//Südbrookmerland/Georgsheil - Opfer erlitt Platzwunden im Gesicht

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - Einer Besucherin einer Diskothek im Carolinenhof wurde in der Nacht zu Sonntag, zwischen 01.00 und 07.00 Uhr, ihr IPhone 5S sowie ihre Geldbörse mit Bargeld gestohlen. Die Wertsachen hatte sie in einer schwarzen Umhängetasche verstaut. Täterhinweise werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

In der Nacht zu Sonntag, gegen 04.10 Uhr, soll es in einer Diskothek in Middels zu einer Körperverletzung gekommen sein. Ein 28-Jähriger wurde durch einen bislang unbekannten Täter geschlagen und erlitt eine Platzwunde. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Schlägers geben können, werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Am Sonntagmorgen kam es gegen 05.10 Uhr auf einem Parkplatz vor einer Diskothek in Georgsheil zu einer Schlägerei. Nach bisherigen Aussagen wurde dabei ein 21-Jähriger aus Hinte von mehreren Personen geschlagen und im Gesicht verletzt. Das Opfer wurde in das Auricher Krankenhaus eingeliefert. Der 21-Jährige erhielt nach einer Streitigkeit in der Disko einen Schlag ins Gesicht und soll auch zurück geschlagen haben. Anschließend gingen mehrere Personen auf das Opfer los und schlugen auf den jungen Mann ein. Bei einem der Schläger handelt es sich möglicherweise um einen 27-jährigen Emder. Unmittelbar nach diesem Vorfall wurde ein 33-Jähriger auf dem Parkplatz Opfer eines Angriffes. Er erlitt multiple Frakturen im Gesichtsbereich und wurde im Auricher Krankenhaus behandelt. Die bislang unbekannte Person, die auf den Mann ohne Vorwarnung einschlug, gehört vermutlich zum Personenkreis der zuvor beschriebenen Auseinandersetzung. Die Auricher Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Identität der Schläger geben können, werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: