Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Norddeich - Große Suchaktion nach vermisster Dame

Altkreis Aurich/Norden (ots) - Heute Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, wurde eine 71-jährige Frau von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet. Das Ehepaar aus dem Altkreis Norden hielt sich im Auricher Krankenhaus auf und plötzlich war die an Demenz erkrankte Frau verschwunden. Nachdem die Polizei eine Mitteilung hinsichtlich ihres Verschwindens erhielt, wurde umgehend nach der Vermissten gefahndet. Eine erste Absuche im Krankenhaus und dortigen Nahbereich führte nicht zum Auffinden der Frau. Mit Unterstützung von zahlreichen Einsatzkräften der Feuerwehr und des DLRG suchte die Polizei mit einem Großaufgebot nach der älteren Dame. Außerdem wurde eine Rundfunkdurchsage veranlasst. Gegen 17.30 Uhr meldete sich ein aufmerksamer Bürger bei der Norder Polizei und wies auf eine ältere Frau hin, die auf einer Bank im Bereich Norddeich-Mole sitzen würde. Die Situation und das Verhalten der Frau kam dem Mann auffällig vor, so dass er vorsorglich die Polizei in Kenntnis setzte. Sein Hinweis ging unabhängig von der Rundfunkdurchsage ein. Eine Streifenwagenbesatzung fuhr sofort zur genannten Örtlichkeit und traf dort auf die vermisste Frau. Der Dame ging es den Umständen entsprechend gut.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: