Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

17.10.2014 – 13:47

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Esens/Stedesdorf - Arbeiter bei Schachtarbeiten schwer verletzt

Landkreis Wittmund (ots)

Am Freitagmorgen kam es gegen 08.40 h zu einem Arbeitsunfall in Stedesdorf. Bei Schachtarbeiten an einer Hauskläranlage sollte der Betonring einer abgängigen Kläranlage mit einem Bagger herausgehoben werden. Als ein in der Baugrube stehender 46-jähriger Arbeiter einen Hebegurt am Betonring befestigen wollte, lösten sich Erdmassen und verschütteten den Mann in der Grube, so dass dieser wieder freigeschaufelt werden mußte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshub- schrauber Christoph 26 in das Nordwestkrankenhaus nach Sanderbusch geflogen. An der Rettungsaktion waren der Rettungsdienst, ein Notarzt des Wittmund Krankenhauses sowie die Polizei beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung