Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg/Upschört/Wiesedermeer - Haustür war unverschlossen

Landkreis Wittmund Kriminalitätsgeschehen (ots) - Bislang unbekannte Langfinger nutzten am Freitagvormittag eine unverschlossene Haustür und stiegen in ein Wohnhaus an der Upschörter Straße ein. Ein Büro sowie die Schlafräume wurden durchsucht. Die Eindringlinge nahmen vorgefundenes Bargeld und Schmuck mit. Bereits in der Nacht zu Freitag verschafften sich möglicherweise die gleichen Täter durch eine unverschlossene Scheune Zugang in den Wohnbereich eines landwirtschaftlichen Anwesens an der Wiesedermeerer Hauptstraße. In dem Haus entwendeten die Unbekannten Bargeld aus einer Geldbörse und verschwanden wieder. Ebenfalls in der Nacht zu Freitag brachen Unbekannte durch ein auf Kipp stehendes Fenster in ein Wohnhaus an der Wiesedermeerer Hauptstraße ein. Gestohlen wurden Bargeld, Münzen, sowie Werkzeuge aus einem Lagerhaus. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin Türen auch am Tage verschlossen zu halten und Fenster am Abend bzw. bei Abwesenheit zu verschließen. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Upschört/Wiesedermeer nimmt die Polizei in Wittmund unter 04462/911-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: