Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Upgant-Schott - Renault Transporter brannte vollständig aus//Krummhörn/Rysum - Angler wurden bestohlen

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu heute geriet auf einem Grundstück im Dreescher Weg ein Renault Transporter in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Der Pkw stand auf der Auffahrt, unmittelbar neben einem Wohnhaus. Nachbarn hörten gegen 01.00 Uhr einen lauten Knall. Als sie nachschauten entdeckten sie das brennende Fahrzeug und weckten die Bewohner. Außerdem alarmierten sie sofort die Feuerwehr. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache ausgenommen.

In der Nacht zu Sonntag, zwischen 02.00 und 06.30 Uhr, wurden zwei Angler im Schomerswolder Weg bestohlen. Bislang unbekannte entwendeten eine Kühlbox, einen Campingstuhl sowie einen Angelkoffer samt Angelutensilien. Außerdem zerstachen die Diebe zwei Reifen eines grauen Citroen mit dem der Geschädigte zum Angelplatz fuhr. Täterhinweise werden an die Polizeistation in Pewsum unter 04923/364 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: