Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Zeugen nach Unfallflucht gesucht//Hage - VW Golf beschädigt und geflüchtet//Norderney - 2,2 Promille auf dem Mofa

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots) - In der Nacht zu Mittwoch, in der Zeit von 21.00 Uhr bis 04.30 Uhr, wurde auf einem Parkplatz eines Elektrogeschäftes an der Einmündung Bahnhofstraße/Am Jugendheim in Norden ein dort abgestellter schwarzer BMW von einem anderen Fahrzeug im Heckbereich beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer/in unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verursacher/in oder mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Norden unter 04931-9210 zu melden.

Am Mittwochvormittag, zwischen 09.00 und 10.20 Uhr, wurde in der Magda-Heyken-Straße in Hage ein VW Golf am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Verursacher/in verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Gegenüber der Unfallstelle befinden sich Parkplätze einer Arztpraxis. Möglicherweise fuhr ein Fahrzeug aus einer der Parklücken und stieß dabei mit dem Golf zusammen. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Norder Polizei unter 04931/921-0 zu melden.

Gestern Abend gegen 19.45 Uhr kontrollierte die Norderneyer Polizei einen 52-jährigen Mofafahrer in der Jann-Berghaus-Straße. Der Mann war erheblich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: