Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum/Neßmersiel - Beifahrer eingeklemmt und schwerst verletzt

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots) - Heute Mittag ereignete sich gegen 14.00 Uhr auf der Störtebekerstraße in Neßmersiel ein Verkehrsunfall, bei ein 72-jähriger Mann eingeklemmt und schwerst verletzt wurde. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Westerstede geflogen. Eine 64-jährige Autofahrerin aus Norden befuhr mit ihrem Audi die L 5 in Richtung Dornum. Auf dem Beifahrersitz saß der 72-jährige Norder. Hinter dem Audi fuhren ein unbeteiligter Zeuge sowie ein 65-jähriger Fahrer eines Opel Vectra. Nach bisherigen Ermittlungen wollte die Audifahrerin nach links abbiegen und bremste ihr Fahrzeug ab. Der Opel-Fahrer überholte zunächst das Fahrzeug vor ihm und stieß anschließend während es Überholvorganges mit der nach links abbiegenden PKW-Fahrerin zusammen. Durch die Kollision wurde der Audi Kopf über in einen Graben geschleudert und der Beifahrer eingeklemmt. Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten den Mann aus dem Fahrzeugwrack. Die Fahrerin wurde leicht verletzt in das Norder Krankenhaus gefahren. Die Landstraße war über eine Stunde lang gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: