Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Diebstahl einer Arbeitsbühne Aurich - 5 Einbrüche Großefehn - Diesel gestohlen Großefehn - Gaststätteneinbruch

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Diebstahl einer Arbeitsbühne: In Aurich-Schirum, Tjüchkampstr., wurde am vergangenen Wochenende eine Arbeitsbühne entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen Samstagabend, 15.03.2014, und Montag, 17.03.2014, 11.00 Uhr. Die Täter entwendeten die Anhängerarbeitsbühne vom Gelände einer Firma. Das Kennzeichen des Anhängers lautet AUR-AV 135. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - 5 Einbrüche: In der Nacht zu Dienstag, 18.03.2014, kam es in der Innenstadt von Aurich zu insgesamt 5 Einbrüchen in Geschäfte und eine Praxis. Unbekannte Täter hatten sich in der Marktpassage, der Burgstr. und dem Marktplatz gewaltsam Zugang zu den Gebäuden verschafft, in dem sie die Zugangstüren aufhebelten. Anschließend suchten sie offenbar gezielt die Kassen auf und entwendeten das Bargeld. In einem Fall ist es beim Versuch geblieben. Eventuell wurden die Täter bei ihrer Tatausführung gestört. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Großefehn - Diesel gestohlen: In Großefehn, Zur Ulbarger Weide, wurde aus mehreren Baumaschinen der Diesel abgezapft. Unbekannte Täter hatten sich zwischen dem 14.03.2014 und 17.03.2014, 07.30 Uhr, zur Baustelle einer Windenergieanlage begeben und dort drei Baumaschinen aufgebrochen. Aus den Tanks wurden ca. 340 Liter Diesel gestohlen. Die Tankdeckel wurden dazu gewaltsam entfernt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wiesmoor, 04944/9169110, erbeten.

Großefehn - Gaststätteneinbruch: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Montag, 17.03.2014, in eine Gaststätte in Timmel, Zum Timmler Meer, ein. Die Täter schlugen die Scheibe der Eingangstür zum Imbiss der dortigen Gaststätte ein und gelangten dadurch in den Verkaufsraum. Daraus wurden Tabakwaren und Schokoriegel entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: