Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - 51-Jähriger nach häuslicher Gewalt in Gewahrsam //Wiesmoor/Marcardsmoor - Rohe Gewalt //Großefehn/Strackholt - Handy gestohlen

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu heute, gegen 01.40 Uhr, wurde die Auricher Polizei zu einem Einsatz im Auricher Stadtgebiet gerufen. Ein Anwohner meldete sich, weil er aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Schreie gehört hatte. Er vermutete, dass dort eine Frau zusammengeschlagen werde. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, hörten sie deutliche Schreie von den Bewohnern in der besagten Wohnung. Der 51-Jährige Bewohner öffnete zunächst die Wohnungstür und schlug sie dann wieder zu. Auf weiteres Klopfen öffnete er erneut und schubste sofort einen Polizeibeamten. In der Wohnung befand sich die Lebensgefährtin, die im Hintergrund weinte und gegenüber den Beamten angab, geschlagen worden zu sein. Der 51-Jährige reagiert weiterhin sehr aggressiv und schleudert einen Stuhl in Richtung der Beamten. Außerdem beleidigte er die Ordnungshüter. Unter Einsatz von Pfefferspray und mit Unterstützungskräften wurde der Schläger dann in Gewahrsam genommen.

Mit roher Gewalt wurde am letzten Sonntagvormittag in der Schulstraße in Marcardsmoor, eine Sitzbank gestohlen. Die massive Holzbank stand direkt am dortigen Georgsfehnkanal und wurde aus der Verankerung gerissen. Da sie nicht im Kanal schwamm, wurde sie vermutlich mitgenommen. Die Schulstraße ist eine Nebenstraße und wird von Fußgängern, Skatern und Hundebesitzern relativ stark frequentiert. Das Herausreißen der Bank dürfte auffällig gewesen sein. Eventuell haben Passanten etwas beobachtet und sich nichts dabei gedacht. Tatzeit ist vermutlich der besagte Sonntag, gegen 10:00 Uhr. Der Geschädigte hörte entsprechende Geräusche, denen er aber nicht nachgegangen ist. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter werden an die Wiesmoorer Polizei unter 04944/9169110 erbeten.

Während des Tischtennistrainings wurde einem Jugendlichen am letzten Donnerstag, den 06. März, sein Smartphone der Marke HTC aus dem Rucksack gestohlen. Der 16-Jährige nahm am Training in der Sporthalle an der Schule in der Schulstraße teil. Während dieser Zeit, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr, ließ er seinen Rucksack samt Handy in der Umkleidekabine zurück. Die Halle und die Kabine waren zu diesem Zeitpunkt unverschlossen. Bei Trainingsende stellte er den Diebstahl fest. Täterhinweise nimmt die Polizeistation in Großefehn unter 04944/9169126 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: