Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Zeugen melden betrunkenen Autofahrer

Landkreis Wittmund Verkehrsgeschehen (ots) - Am Sonntagabend, gegen kurz vor 19.00 Uhr, befuhr ein Autofahrer, der absolut fahruntüchtig war, die L 11 in Höhe Rispel. Ein anderer Autofahrer wurden auf den Mann aufmerksam, weil er in Schlangenlinien fuhr. Er hatte Schwierigkeiten auf seiner Fahrspur zu bleiben und geriet immer wieder in den Gegenverkehr. Der aufmerksame Zeuge nahmen telefonisch Kontakt zur Wittmunder Polizei auf und meldete fortlaufend den Standort des betrunkenen Fahrers. Der 48-Jährige hielt dann in Friedeburg auf einem Parkstreifen an. Der Zeuge behielt ihn im Blick. Kurze Zeit später traf auch eine Streifenwagenbesatzung der Wittmunder Polizei ein. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: