Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Außenspiegel beschädigt und weggefahren//Südbrookmerland/Uthwerdum - Radfahrer mit 2,6 Promille unterwegs

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Heute Vormittag wurde auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Schützenstraße der rechte Außenspiegel eines PKW Suzuki Kombi angefahren und beschädigt. Der Verursacher/in verließ die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-212 zu melden.

Am Sonntagabend befuhr ein 31-jähriger Fahrradfahrer den 3. Tillhäuser Weg in Uthwerdum. Der stark alkoholisierte Radfahrer fuhr gegen eine Leitplanke. Dabei wurde er verletzt und sein Fahrrad erheblich beschädigt. Der 30-Jährige wurde in das Auricher Krankenhaus eingeliefert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,64 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: