Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Auf dem Weg zur Schule geschlagen//Aurich - Auto war nicht verschlossen//Großefehn/Holtrop - VW Polo in Wilhelmshaven gestohlen

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am letzten Freitag kam es gegen 07.20 Uhr zu einem Vorfall am Hoheberger Weg, bei dem ein 10-jähriger Schüler von zwei bislang unbekannten Jugendlichen geschlagen wurde. Das Opfer befuhr mit seinem Fahrrad den Hoheberger Weg in Richtung Stadtmitte. In Höhe des Bundeswehrgeländes wurde er von zwei Fahrradfahrern zunächst überholt. Einer der beiden drehte sich um und der 10-Jährige sprach den Unbekannten mit unfreundlichen Äußerungen an. Daraufhin hinderten die beiden Jungen das Opfer an der Weiterfahrt. Als kein anderer in der Nähe war, trat einer der beiden Täter gegen das Rad des Jungen und er fiel daraufhin mit dem Fahrrad um und landete auf dem Rasen. Die Täter stiegen beide von ihren Fahrrädern ab, schlugen dem 10-jährigen in den Bauch und auf den Hinterkopf. Danach entfernten sie sich mit ihren Rädern in Richtung Innenstadt. Beide Unbekannten sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Bei einem der beiden war ein Bartansatz erkennbar. Beide trugen dunkle Kapuzenpullover sowie Jeans und Sneaker. Zum Zeitpunkt der Tat sind weitere Schüler an dem Vorfallsort vorbeigefahren. Diese müssten zumindest die drei beteiligten Personen, zwei Täter und das Opfer, auf dem Rad/Fußgängerweg gesehen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-212 zu melden.

Bislang unbekannte Langfinger nutzten am Montagvormittag, zwischen 09.45 und 10.45 Uhr, die Gelegenheit und entwendeten aus einem unverschlossenen Toyota eine schwarze Herrenhandtasche. In der Tasche befanden sich u.a. Bargeld sowie EC-Karten. Das Auto stand zur Tatzeit auf dem Parkplatz des E-Centers in der Raiffeisenstraße. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls nimmt die Auricher Polizei unter 04941/606-212 entgegen.

Gestern Nachmittag meldeten sich Passanten bei der Auricher Polizei und wiesen auf einen blauen VW Polo hin, der Am Hooge Weg in Holtrop abgestellt wurde und dort den Verkehr behinderte. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, fanden sie ein unverschlossenes Fahrzeug vor. Eine durchgeführte Überprüfung des VW Polo ergab, dass dieses Auto in der Nacht zu Dienstag von einem Firmengelände in Wilhelmshaven gestohlen wurde. Die Polizei bittet Zeugen, die möglicherweise Personen an dem gestohlenen PKW in Holtrop gesehen haben, gleiches gilt für Fußgänger im Bereich der Straße Am Hooge Weg, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-212 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: