Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Diebstähle in Wittmunder Sporthallen aufgeklärt//Werdum - Einbruch in Pension

Landkreis Wittmund Kriminalitätsgeschehen (ots) - In den vergangenen drei Wochen kam es vermehrt zu Diebstählen in den Umkleidebereichen der Wittmunder Sporthallen. Dabei entwendeten die bislang unbekannten Täter bevorzugt Geldbörsen und Mobiltelefone aus der abgelegten Kleidung von Sportlern. Gestern Abend konnten zivile Kräfte der Polizei die beiden Verursacher nun dingfest machen. Sie wurden im Bereich der Sporthalle der KGS angetroffen und überprüft. Es handelt sich dabei um zwei 10 und 15 Jahre alte Wittmunder Jugendliche, die im Rahmen Ihrer anschließenden Befragung die Diebstähle eingeräumt haben. Der 15-jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und erst vor Kurzem wegen Diebstählen verurteilt worden. Er muss nun mit weiteren Strafverfahren rechnen. Der 10-jährige ist noch strafunmündig und wurde seinen Eltern übergeben. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass Besucher der Sporthallen keine Wertgegenstände in den Umkleidekabinen zurücklassen sollten. Wenn möglich sollte man sie in den Sporttaschen mit in die Halle nehmen oder in einem gemeinsamen Behältnis in der Halle deponieren.

In der Nacht zu Montag stiegen bislang Unbekannte in eine Pension in der Straße Gastriege in Werdum ein. Die Einbrecher öffneten gewaltsam ein Fenster zu einem Wintergarten. Dort nahmen sie dann die auf einem Verkaufstresen abgestellte Kasse samt Bargeld mit. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an das Polizeikommissariat in Wittmund unter 04462/911-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: