Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg/Reepsholt - Einbrecher unterwegs - Polizei bittet um Mithilfe//Esens - Diebstahl beim Getränkemarkt//Stedesdorf - Blechdose mit Bargeld erbeutet

Landkreis Wittmund Kriminalitätsgeschehen (ots) - Bereits am letzten Wochenende kam es, wie die Polizei mitteilte, zu Einbruchsdiebstählen in Friedeburg und Horsten. Am Dienstag, zwischen 13.30 und kurz vor 22.00 Uhr, wurde die Terrassentür eines Wohnhauses an der Reepsholter Hauptstraße aufgebrochen. Anschließend drangen die Einbrecher in die Wohnräume ein und durchwühlten im Büro einige Schubläden. Es wurde nichts gestohlen. Die Polizei bittet die Bevölkerung im Mithilfe. Die Einbrüche im Raum Friedeburg/Horsten am vergangenen Samstag erfolgen in den späten Nachmittagsstunden. Solche Einbrüche gehen immer mit einer erheblichen Verunsicherung und Traumatisierung der Bewohner einher. Aufgrund der festgestellten Abläufe kann vermutet werden, dass es sich um Täter handelt, die weitere Einbrüche begehen werden. Aus der Erfahrung ist bekannt. dass sich die Täter den Wohnhäusern nähern und erkunden, wann die Bewohner die Objekte verlassen um dann sofort den Einbruch auszuführen. Dazu müssen sie sich über einen gewissen Zeitraum in den Wohnsiedlungen aufhalten und könnten dabei wachsamen Bürgern aufgefallen sein. Deshalb bittet die Polizei Wittmund um Mitteilung solcher Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 04462/9110.

In der Nacht zu Dienstag stiegen bislang Unbekannte über eine Außenmauer und gelangten dann in den Innenhof eines Getränkemarktes in der Straße Am Markt in Esens. Anschließend entwendeten die Täter eine Kiste Coca Cola sowie zwei 6er Träger Malzbier. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Getränkediebe werden an die Polizeistation in Esens unter 04971/92718-110 erbeten.

Am Dienstag, wurde in der Zeit zwischen 07.30 und 22.15 Uhr, in ein Wohnhaus an der Falsterstraße in Stedesdorf eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Terrassentür und stiegen anschließend in die Wohnräume ein. Die Einbrecher erbeuteten eine Blechdose mit Bargeld und verließen unerkannt das Haus. Die Wittmunder Polizei bittet Anwohner oder andere Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, sich unter der Rufnummer 04462/911-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: