Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Haxtum - VW Polo beschädigt und geflüchtet//Südbrookmerland/Wiegboldsbur - Polizei sucht Unfallzeugen

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Am Montagnachmittag, in der Zeit zwischen 15.15 und 15.45 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Grundschule Upstalsboom ein VW Polo im Bereich der Fahrertür und hinteren Tür der Fahrerseite beschädigt. Vermutlich ist ein anderes Fahrzeug beim Ein-oder Ausparken gegen den Polo gefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher/in den Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-212 zu melden.

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 05.30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem Audi die Ekelser Straße in Richtung Ekels. Nach einer Linkskurve geriet er nach rechts auf die Berme und berührte einen Leitpfahl. Nach Aussage des Unfallfahrers soll ihm ein PKW entgegengekommen sein, der teilweise auf seinem Fahrstreifen fuhr. Daraufhin musste er mit seinem Audi ausweichen. Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalles. Diese werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: