Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - 12-Jähriger völlig renitent//Rechtsupweg - PKW-Aufbrecher im Ruger Weg

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - Ein 12-Jähriger schlug und drangsalierte am Samstagabend, gegen kurz nach 21.00 Uhr, seine Mutter in einer Wohnung in Norden. Daraufhin wurde die Polizei gerufen. Es gelang den eingesetzten Beamten nicht den Jungen zu beruhigen. Zwecks Absprache weiterer Maßnahmen mit dem zuständigen Jugendamt wurde er mit zur Polizeidienststelle genommen. Während des Transportes leistete der 12-Jährige Widerstand, er trat einem Beamten gegen das Bein und beleidigte die Polizisten. Der Junge wurde später unter Mitwirkung einer Mitarbeiterin des Jugendamtes in die Obhut seiner Großmutter übergeben.

In der Nacht zu Sonntag, gegen 02.30 Uhr, meldeten sich Anwohner aus dem Ruger Weg in Rechtsupweg und teilten mit, dass sie durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen wurden. Anschließend konnten sie eine Person beobachten, die mit einer Kapuzenjacke und Sturmhaube bekleidet, in Richtung Rotdornweg lief. Umgehend fuhr eine Streifenwagenbesatzung zum Einsatzort. Auf einem Grundstück im Rotdornweg fanden die Polizisten dann Diebesgut aus einem PKW-Aufbruch. Der oder die bislang Unbekannten hatten unmittelbar zuvor die Seitenscheibe eines Citroen im Ruger Weg eingeschlagen und eine Handtasche vom Beifahrersitz samt Inhalt gestohlen. Einige Gegenstände aus der Handtasche ließen sie dann in unmittelbarer Tatortnähe auf ihrer Flucht zurück. Wer weitere Hinweise zur Ermittlung des oder der Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Norder Polizei unter 04931/921-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: