Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Osnabrück

25.07.2018 – 09:00

Polizeidirektion Osnabrück

POL-OS: Gespräch zwischen Polizeipräsident Bernhard Witthaut und Guido Pott: "Deutliches Signal gesetzt"

POL-OS: Gespräch zwischen Polizeipräsident Bernhard Witthaut und Guido Pott: "Deutliches Signal gesetzt"
  • Bild-Infos
  • Download

Osnabrück/Bramsche/Wittlager Land (ots)

Zu einem gemeinsamen Informationsgespräch trafen sich am 24. Juli Polizeipräsident Bernhard Witthaut, der Leiter der Polizeiinspektion Osnabrück Michael Maßmann und Guido Pott, Mitglied der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. Hintergrund des Gesprächs war unter anderem die Innere Sicherheit im Bereich des Polizeikommissariats Bramsche und die Frage nach der Gewährleistung der polizeilichen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger im Bereich Bramsche.

Polizeipräsident Bernhard Witthaut: "Die Polizeistationen Bad Essen und Ostercappeln gehören zur Polizeistation Bohmte und bleiben in ihrer Existenz erhalten. Veränderungen finden in unseren Überlegungen überhaupt keinen Platz, denn die Stationen tragen zur Präsenz in der Fläche bei." Ergänzend fügt Polizeiinspektions-Leiter Michael Maßmann an: "Wir nehmen die Sorgen der Menschen sehr ernst." Guido Pott nimmt diese positiven Nachrichten gern mit in den Wahlkreis: "Das Engagement der Polizei rund um die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Wittlager Land sowie im gesamten Bereich des Polizeikommissariats Bramsche ist ungebrochen hoch", so Pott abschließend.

Die Zuständigkeit für die Bereiche Bramsche, Bohmte, Bad Essen, Ostercappeln und Wallenhorst liegt beim Polizeikommissariat Bramsche. Die Polizeistationen in Bad Essen und Ostercappeln sind regelmäßig zur Tagesdienstzeit besetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Nadine Kluge-Gornig
Telefon: 0541/327-1034
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell