Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Osnabrück

19.01.2018 – 12:00

Polizeidirektion Osnabrück

POL-OS: Drogenschmuggler aus Haren/Ems festgenommen

POL-OS: Drogenschmuggler aus Haren/Ems festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Osnabrück/Haren-Ems/Hamburg (ots)

Am 17. Januar 2018 konnte die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Zollfahndungsamtes Hannover und der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück nach 10 Monaten Ermittlungsarbeit einen Mann aus Haren/Ems in Hamburg festnehmen, als er 8 kg Marihuana an einen Mittäter aus Hamburg übergab. Der Hamburger hatte für das Marihuana im Gegenzug 40.800 EUR bezahlt. Das Geld wurde ebenfalls sichergestellt.

Der 44-jährige Harener war am frühen Morgen nach Stadskanaal in die Niederlande gefahren, hatte dort das Marihuana übernommen und in einem speziellen Hohlraum seines Vans versteckt. Er transportierte die Drogen dann über die Grenze nach Hamburg. Die Übergabe fand in einer Tiefgarage im Stadtteil Ottensen statt. Dort erfolgte der Zugriff durch eine Spezialeinheit der Polizei.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen Hamburgers wurden weitere 3.000 EUR Bargeld und geringe Mengen Marihuana aufgefunden. In der Garage des Mannes aus Haren fanden die Ermittler eine nicht zugelassene Schusswaffe mit Munition. Zur Abschöpfung von illegalem Vermögen wurde in Haren u.a. ein Porsche sichergestellt. Beide Täter wurden am gestrigen Tage dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Sie sind vorbestraft und haben mit einer mehrjährigen Haftstrafe zu rechnen. Die ermittelnden Beamten wurden auf die Täter durch ein Verfahren des Zollfahndungsamtes Essen wegen des Handels mit unverzollten Zigaretten aufmerksam.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Nadine Kluge-Gornig
Telefon: 0541/327-1034
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell