Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Osnabrück

25.08.2014 – 16:00

Polizeidirektion Osnabrück

POL-OS: Begrüßung der neuen Fachoberschüler bei der Polizei in Osnabrück

POL-OS: Begrüßung der neuen Fachoberschüler bei der Polizei in Osnabrück
  • Bild-Infos
  • Download

Osnabrück (ots)

Am 25. August 2014 wurden 19 Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgangs der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung bei der Polizei in Osnabrück begrüßt.

Ab heute beginnt für die Jugendlichen die zweijährige Ausbildung, die mit der Fachhochschulreife abgeschlossen wird. Dieser Ausbildungsweg ermöglicht es Realschülerinnen und Realschülern nach dem erfolgreichen Abschluss mit dem Polizeistudium an der Polizeiakademie Niedersachsen zu beginnen. Im ersten Jahr besuchen die Schülerinnen und Schüler pro Woche zwei Tage die Schule und drei Tage absolvieren sie ihr Praktikum bei der Polizei. Das zweite Schuljahr besteht dann ausschließlich aus dem theoretischen Teil.

Am heutigen Tage in Osnabrück wurden die Jugendlichen durch Polizeibeamte aus dem Bereich Aus- und Fortbildung der Polizeidirektion Osnabrück und den Polizeiinspektionen Osnabrück und Emsland/Grafschaft Bentheim begrüßt. Insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler absolvieren ihr schulbegleitendes Praktikum bei der Polizeiinspektion Osnabrück und 5 in der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim. Die Schülerinnen und Schüler aus den Inspektionen Leer/Emden und Aurich/Wittmund wurden an ihren Standorten begrüßt.

Für den diesjährigen Jahrgang wird erstmalig eine Ergänzungsausbildung stattfinden, die im Wechsel durch die Direktion und die Inspektionen Osnabrück und Emsland/Grafschaft Bentheim veranstaltet werden.

An ihrem ersten Tag bei der Polizei in Osnabrück lernten die Schülerinnen und Schüler ihre Ansprechpartner und ihr neues Arbeitsumfeld kennen, um einen ersten Eindruck zu erhalten, was sie im täglichen Streifendienst oder im Ermittlungsdienst erwartet. Ein gelungener Start in die spannende zweijährige Ausbildungsphase, wofür ihnen ihre Ausbilder viel Erfolg wünschen, damit sie bald als neue Kolleginnen und Kollegen in der Polizeidirektion Osnabrück begrüßt werden können.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage www.polizei-studium.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Nadine Kluge
Telefon: 0541/327-1034
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung