Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von THW Landesverband Bayern mehr verpassen.

03.08.2020 – 16:55

THW Landesverband Bayern

THW Bayern: Ölwehreinsatz im Lindauer Hafen.

THW Bayern: Ölwehreinsatz im Lindauer Hafen.
  • Bild-Infos
  • Download

Lindau (ots)

Ausgelaufener Dieseltreibstoff im Lindauer Hafenbecken sorgte am vergangenen Sonntag für den Einsatz des THW Ortsverbands Lindau sowie der Freiwilligen Feuerwehr, der Wasserschutzpolizei und des Wasserwirtschaftsamtes Kempten. Um 9:45 Uhr alarmierte die Leitstelle Allgäu sowohl die Feuerwehr Lindau als auch den Fachberater des THW zur Schifftankstelle im Hafen. Kurz nach der Erkundung war klar, dass es hier schnell gehandelt werden musste. Der Ortsverband Lindau wurde daraufhin angefordert. Beim Betanken eines Schiffes lief Dieseltreibstoff über, direkt ins Hafenbecken. Während sich die Freiwillige Feuerwehr Lindau darum kümmerte, die Ölsperren einzubringen, um ein weiteres Ausbreiten des Diesels zu verhindern, setzte das THW seine Einheit ein, um den Treibstoff aufzunehmen. Dabei wird mit einem langen, aus speziellem Material gefertigtem Schlauch der Diesel aufgenommen und anschließend über einen Art "Auswringer" abgeschieden, ähnlich wie beim auswringen eines Wischmopps. Mit speziellen Fleece-Tüchern wurden schließlich die Reste aus dem Hafenbecken entfernt. Inklusive Wiederherstellung der Eisatzbereitschaft dauerte der Einsatz für den THW Ortsverband Lindau etwa 6 Stunden. Insgesamt beteiligten sich 17 Helferinnen und Helfer an der Bewältigung des Einsatzes.

Rückfragen bitte an:

THW-Regionalstelle Kempten
Florian Wackenhut
Tel. 0831/540749-0
Poststelle.RSt_Kempten@thw.de

Original-Content von: THW Landesverband Bayern, übermittelt durch news aktuell