Pressemitteilung

POL-DO: Polizei fahndet nach pöbelnder Jugendgruppe mit Lichtbildern

2015-08-27 10:14:44

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1212

Mit Lichtbildern fahndet die Polizei nun in der Öffentlichkeit nach einer pöbelnden Jugendgruppe, die am 16. Mai 2015 in der U-Bahn Haltestelle Stadtgarten auffiel.

Eine aufmerksame damals 28-jährige Dortmunderin hatte die drei jungen Männer dabei beobachtet, wie sie einen Fremden anpöbelten und "Nazisprüche" riefen. Dann befahlen sie ihrem Opfer sogar noch das Handy an sie abzugeben. Ohne Erfolg. Nachdem der Unbekannte von dem Trio weiter beleidigt wurde, verließ er an der U-Bahn Haltestelle Stadtgarten die Bahn - er ist bis heute namentlich nicht bekannt. Die Jugendlichen folgten ihm noch. Die Dortmunderin rief sofort den Notruf "110".

Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen mit der schwarzen Oberbekleidung mit den lilafarbenen Ärmeln und den weißen Streifen, der zum Tatzeitpunkt eine lange Hose trug. Außerdem fahnden die Ermittler nach dem Jugendlichen, der auf dem Foto (siehe Fotos im Anhang) schwarze Kleidung mit weißen Turnschuhen trägt sowie den jungen Mann, der mit einer blauen Mütze auf dem Kopf und einer hellen Hose mit weißen Schuhe zu sehen ist.

Hinweisgeber, zu den Verdächtigen (siehe Fotos) oder aber zu dem noch fremden Geschädigten, melden sich bitte bei der Dortmunder Kripo unter: 0231- 132- 7441.

Hinweis an alle Medienvertreter: Die Lichtbilder können Sie gerne für die Öffentlichkeitsfahndung nutzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Permalink:


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3106992

Polizei Dortmund



Weiterführende Informationen

http://www.polizei.nrw.de/dortmund/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen