Pressemitteilung

Sport auch bei Luftnot / Patienten mit der Lungenkrankheit COPD sollen ihre Atemhilfsmuskeln stärken

2013-04-28 09:00:06

Baierbrunn (ots) - Lange Zeit empfahlen selbst Fachleute Menschen mit der Lungenkrankheit COPD (engl.: chronic obstructive pulmonary disease), sich körperlich zu schonen. COPD ist ganz überwiegend eine Krankheit der Raucher, die nicht mehr zu heilen ist, aber doch gemildert werden kann. "Heute wissen wir: Bewegen sich Patienten regelmäßig, bessert sich ihre Luftnot dadurch erheblich", erklärt die Lungenfachärztin Dr. Antje Hammers-Reinhard aus Homburg im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Die Bewegung stärkt die Atemhilfsmuskeln, beim Atmen gelangt mehr Sauerstoff in die Lunge, die Atmung wird effektiver. "Das Training steigert insgesamt die körperliche Leistungsfähigkeit und Stimmung", so die Pneumologin, die auch selbst eine Lungensportgruppe leitet. Sie rät, sich von einem ausgebildeten Lungensporttrainer betreuen zu lassen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 4/2013 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2460191

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen