Pressemitteilung

Mandeln raus wegen Scharlach? / Bei immer wiederkehrenden Infekten kann die Verkleinerung der Mandeln helfen

2013-04-25 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Alle sechs Wochen Scharlach? Das ist bei Kindern nicht unbedingt ungewöhnlich. "Es kann aber sein, dass es besser wäre, die Mandeln zu entfernen oder zu kappen, um Neuinfektionen zu stoppen", erklärt die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Ob das nötig ist, sollte ein HNO-Arzt abklären. "Alternativ oder begleitend können Sie auch versuchen, mit einer ganzheitlichen Therapie oder mit homöopathischen Mitteln die körpereigene Abwehr des Kindes zu stärken", rät die Kinderärztin.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 4/2013 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2458095

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen