Pressemitteilung

Dr. Eckart von Hirschhausen: "Klasse2000 ist klasse!" (BILD)

2013-04-18 15:05:46

Nürnberg (ots) - Das Gesundheitsförderungsprogramm Klasse2000 hat seit 1991 über eine Million Grundschulkinder erreicht. Aus diesem Anlass besuchte der Arzt und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen die Klasse2000-Kinder der Beethovenschule Bonn und rief Schulen, Lehrer und Eltern zum Mitmachen auf.

Kinder sollen stark und gesund aufwachsen - das ist das Ziel des Unterrichtsprogramms Klasse2000. Es begleitet Grundschulkinder von Klasse 1 bis 4 und behandelt alle wichtigen Themen rund um die Gesundheit, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Seit 1991 hat Klasse2000 in ganz Deutschland eine Million Kinder erreicht. Die Themen reichen von Bewegung und Ernährung über gewaltfreie Konfliktlösung bis hin zum Nein-sagen zu Tabak und Alkohol.

Dr. Eckart von Hirschhausen, der sich als ehrenamtlicher Klasse2000-Botschafter engagiert, informierte sich bei den Drittklässlern der Beethovenschule über das Programm und war beeindruckt: "Gesundheit wiederherstellen ist immer mühsamer, als sie von vorneherein zu erhalten. Ein gesundes, neugieriges und freundschaftliches Verhältnis zum eigenen Körper ist die beste Voraussetzung für ein gelingendes Leben. Deshalb unterstütze ich alle, die sich für Gesundheit und Glück in der Schule einsetzen."

Thomas Duprée, Geschäftsführer von Klasse2000, erklärte: "Wenn Prävention etwas bewirken soll, muss sie möglichst viele Kinder erreichen. Bundesweit machen über 13% aller Grundschulklassen bei Klasse2000 mit, damit ist es das am weitesten verbreitete Programm. Klasse2000 wird fast aus-schließlich über Spenden finanziert - vor diesem Hintergrund ist die Zahl von einer Million Kinder besonders beeindruckend. Ermöglicht wird dieser Erfolg durch viele Menschen und Organisationen, die Klasse2000 finanziell und ideell unterstützen. Vor allem die Lions Clubs in Deutschland tragen seit über 20 Jahren maßgeblich zur Förderung der Kindergesundheit mit Klasse2000 bei".

Die Wirksamkeit des Programms ist durch eine mehrjährige Studie des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung IFT-Nord belegt: Auch noch am Ende der 7. Klasse haben ehemalige Klasse2000-Kinder wesentlich seltener geraucht als Jugendliche, die nicht an dem Programm teilgenommen haben (7,9 % gegenüber 19,7%) und tranken deutlich weniger Alkohol.

Pressekontakt:

Verein Programm Klasse2000 e. V.
Andrea Dokter
Brigitte Horst
Feldgasse 37
90489 Nürnberg

Tel. 0911/89 12 10
www.klasse2000.de

andrea.dokter@klasse2000.de
brigitte.horst@klasse2000.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/50950/2453718




Weiterführende Informationen

http://www.klasse2000.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen