Pressemitteilung

Über 450.000 Kilo leichter - Erfolg von AOK-Programm wissenschaftlich belegt

2013-04-18 10:16:28

Berlin (ots) - Hochgerechnet mehr als 450.000 Kilogramm haben die bisher knapp 100.000 Absolventen des AOK-Ernährungsprogrammes "Abnehmen mit Genuss" bisher verloren. Das ergab nun eine wissenschaftliche Erhebung des Instituts für Ernährungspsychologie der Universität Göttingen. Die Gewichtsreduktion der Frauen lag im Schnitt bei 4,4 kg, bei den Männern waren es durchschnittlich sogar 5,9 Kilogramm. Zusätzlich konnten beide Geschlechter ihren Bauchumfang um sechs (Frauen) bzw. sieben Zentimeter (Männer) reduzieren, was in etwa einer Kleidergröße entspricht. Seit dem Start im Jahr 2001 haben sich rund 203.000 Menschen für das AOK-Angebot entschieden, 85,5% Prozent davon waren weiblich. Fast die Hälfte aller Teilnehmer hat das zwischen sieben bis zwölf Monate dauernde Programm bis zum Ende durchgehalten.

"Jetzt wo sich die Sonne langsam wieder zeigt, heißt es bei vielen ran an den Speck. Leider wirken viele Diäten nur kurz und die Pfunde kehren schnell wieder zurück. Wer sein Gewicht reduzieren und wirklich dauerhaft halten will, muss langfristig denken. Hierzu zählt die Bereitschaft, sich von gewissen Verhaltensmustern zu verabschieden, allen voran die Ernährung umzustellen und sich mehr zu bewegen. Unsere Programme sind genau so konzipiert. Die aktuelle Studie bestätigt unseren erfolgreichen Ansatz", sagte Anke Tempelmann, Präventionsexpertin beim AOK-Bundesverband.

"Abnehmen mit Genuss" ist ein verhaltensbasiertes Training zur Gewichtsreduktion. Auf dem Postweg oder per E-Mail erhalten die Teilnehmer regelmäßig Ernährungstagebücher, Fragebögen zum Lebensstil und Trainingsempfehlungen. Seit Kurzem bietet die AOK das Programm nun auch online an. Wer beim Abnehmen die Unterstützung einer Gruppe sucht, für den bietet die Gesundheitskasse seit April auch das Programm "Aktiv abnehmen" an.

Hinweise für die Redaktionen

"Abnehmen mit Genuss" und "Aktiv abnehmen" sind Be-standteile der neuen AOK-Kampagne "Yeah Yeah statt Jo-Jo - Fit in den Frühling". Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.aok-yeah.de/

Pressekontakt:

Pressestelle AOK-Bundesverband
Michael Bernatek
Tel.: 030 / 346 46 2655
Mobil: 01520 156 3100
E-Mail: presse@bv.aok.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/8697/2453245

AOK-Bundesverband



Weiterführende Informationen

http://www.aok-bv.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen