Pressemitteilung

Wasserdichtes "Aquaris" weiter verbessert / So robust war noch kein Hörgerät (BILD)

2013-04-17 09:30:00

Erlangen (ots) - Siemens hat sein beliebtes Hörgerät "Aquaris" weiterentwickelt und noch widerstandsfähiger gemacht. Kein anderes digitales Hörgerät auf dem Markt ist derzeit so robust und wirklich wasserdicht. Neu entwickelte Spezial-Computerchips sorgen darüber hinaus für ein bisher nicht gekanntes, natürliches Klangempfinden. Dazu nutzt "Aquaris" nun 48 Kanäle - das ist neuer Weltrekord. Damit eignet es sich insbesondere für Schwerhörige, die ihre Hörgeräte in Beruf oder Freizeit besonderen Belastungen aussetzen. Egal, ob sie in einer staubigen Umgebung arbeiten oder beispielsweise Wassersport betreiben. Befragungen in Industrienationen haben ergeben, dass sich gerade Menschen mit einem mittleren bis starken Hörverlust besonders robuste Hörsysteme wünschen. Sie sind den ganzen Tag über auf ihre Hörgeräte angewiesen und möchten möglichst wenig Rücksicht auf sie nehmen müssen.

Darum hat Siemens das beliebte "Aquaris" nun noch widerstandsfähiger und leistungsstärker gemacht. Als einziges digitales Hörgerät auf dem Markt ist es nicht nur äußerst unempfindlich gegen Schmutz, Schweiß sowie Erschütterungen, sondern auch wirklich wasserdicht. Sogar die strenge Prüfung nach der internationalen Norm IP 68 - "geschützt gegen dauerndes Untertauchen" - hat es bestanden. Dabei müssen "Aquaris"-Träger nicht auf die vielen Komforteigenschaften verzichten, die aktuelle Hörgeräte bieten. "Aquaris" kann sich drahtlos mit modernen Kommunikations- und Unterhaltungselektronik-Geräten verbinden und stimmt sich im Falle einer beidseitigen Versorgung, ebenfalls drahtlos, mit dem Hörgerät am anderen Ohr ab. Und mit seiner von Siemens neu entwickelten 48-Kanal-Technologie bietet es zahlreiche Klangverbesserungen und individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Sowohl Erstträger als auch erfahrene Hörgerätenutzer erleben so vom ersten Tag ein deutliches Plus an Hörkomfort.

"Aquaris"-Hörgeräte sind in zwei Leistungsstufen und fünf verschiedenen Gehäusefarben erhältlich. Weitere Informationen und einen kostenlosen Hörtest finden Interessierte im Internet unter www.siemens.de/hoergeraete.

Pressekontakt:

Siemens AG, Media Relations
Erika Weigmann, Tel.: +49 9131 308-3449
E-Mail: Erika.Weigmann@siemens.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/77416/2452325

Siemens Healthcare Sector





Weiterführende Informationen

http://www.siemens.de/hoergeraete


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen