Pressemitteilung

Hektik statt Humor - Umfrage: Jeder Zweite findet in Gesellschaft und Berufsleben vor lauter Verbissenheit kaum noch Gelegenheit zum Lachen

2013-04-15 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Vielen Deutschen ist das Lachen offenbar gründlich vergangen. In der Gesellschaft und im Berufsleben gehe es heutzutage viel zu hektisch und verbissen zu, um überhaupt noch Gelegenheit zum Lachen zu finden, dies ist laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" die Meinung von jedem zweiten Bundesbürger (52,4 %). Und werde im Berufsleben allzuviel Lachen gezeigt, dann wirke das oftmals aufgesetzt, meint die große Mehrheit: 83,3 Prozent halten solches "Dauerlächeln" für unecht. Ganz abgesehen vom stressigen Berufs- und Familienalltag gibt jeder Fünfte (20,5 %) zu, er lache "eher selten".

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.183 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2450439

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen