Pressemitteilung

Krank durch Schimmel und Chemikalien - Umfrage: Auch in Innenräumen und beim Umgang mit Alltagsgegenständen fürchten Menschen gesundheitsschädliche Umwelteinflüsse

2013-04-09 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Selbst im ganz normalen Alltag und in den eigenen vier Wänden fühlen sich Menschen vor schädlichen Umwelteinflüssen nicht sicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de". Drei von Zehn (28,5 Prozent) bezeichnen Schimmelbildung in Gebäuden und der eigenen Wohnung als eine der Umweltbelastungen, die sie im Hinblick auf potentielle Gesundheitsrisiken am meisten fürchten. Für fast genauso viele (27,5 Prozent) gehören allergieauslösende Substanzen oder Chemikalien in Kleidung, Lebensmitteln und Kosmetika zu den besonders gefürchteten Gesundheitsrisiken. Jeder Vierte (25,9 Prozent) sieht eine mögliche Belastung seiner Gesundheit durch gesundheitsschädliche Chemikalien in Produkten und Gegenständen des täglichen Gebrauchs, wie Verpackungsfolien für Lebensmittel oder Spielzeug.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals www.apotheken-umschau.de durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.947 Personen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "www.apotheken-umschau.de" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52760/2446859

Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen