Pressemitteilung

"Rettet die Gebärmutter" / Bevor ein Uterus entfernt wird, sollen Frauen sich nach Alternativen erkundigen

2013-04-05 08:00:02

Baierbrunn (ots) - In Deutschland wird jährlich 110000-mal die Gebärmutter (Uterus) operativ entfernt. Viel zu oft, sagt die Initiative "Rettet die Gebärmutter" mit Sitz in Marburg, getragen von Betroffenen, Ärzten und Selbsthilfegruppen. Übermäßige Regelblutungen, Myome und Tumore sind die häufigsten Gründe, den Uterus zu entfernen. Dabei gibt es nur bei bösartigem Krebs keine Alternative. Starke Regelblutungen sind auch anders in den Griff zu bekommen. "Heute gibt es eine Reihe schonender Behandlungsmethoden", sagt Dr. Rüdiger Söder, Gynäkologe in Mainz und Unterstützer der Uterus-Retter, im Patientenmagazin "HausArzt".

Auch bei Myomen, gutartigen Muskelwucherungen, könnte das Organ häufig erhalten bleiben. "Oft lassen sich einzelne Myome mittels einer Gebärmutterspiegelung entfernen", sagt Söder. Man kann den Geschwulsten auch die Blutzufuhr abschneiden oder sie mit Schallwellen zerstören. Nur bei vielen oder besonders großen Myomen greifen sanfte Methoden oft nicht. Wenn der Uterus doch geopfert werden muss, müssen Frauen übrigens entgegen häufigen Befürchtungen nicht mit einem Hormon-Chaos rechnen. Nicht die Gebärmutter sondern die verbleibenden Eierstöcke bilden die Hormone.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das PatientenMagazin "HausArzt" gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 2/2013 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68062/2444939

Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin



Weiterführende Informationen

http://www.hausarzt-patientenmagazin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen