Pressemitteilung

Schützt Cannabis vor Diabetes? / Gelegentlicher Hasch-Konsum hat einen überraschenden Nebeneffekt

2013-04-03 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Cannabis kann offenbar das Risiko senken, Typ-2-Diabetes zu bekommen. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" unter Berufung auf eine Studie mit rund 11.000 Teilnehmern, die im Fachmagazin British Medical Journal veröffentlicht wurde. Studienteilnehmer, die gelegentlich Cannabis konsumierten, entwickelten später halb so oft Typ-2-Diabetes wie Nicht-Konsumenten. Andere Risikofaktoren für Diabetes, wie Übergewicht oder erbliche Veranlagung, waren dabei berücksichtigt. Eine mögliche Erklärung sehen die Forscher darin, dass in der Hanfpflanze enthaltene Substanzen Entzündungsprozesse verringern, die Diabetes fördern.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 4/2013 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2443620

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen